Internet

Hi!

Nach einem anscheinend endlosem Kampf mit der Britischen Telekom habe wir endlich Internet zu Hause! Ich hätte nie gedacht, dass ich das jemals sagen werde: Die Telekom ist gar nicht so schlecht BT hat zum ersten keine Läden. Das heisst: alles über Hotline. Da wir aber noch kein Telefon haben, müssen wir das in den Telefonzellen klären. Da brauchst du dann ewig, bis du jemanden an der Strippe hast, der dir dann ne neue Nummer zum anrufen gibt. Naja, egal. Wir haben jetzt Internet und es klappt gut. Das ist das Wichtigste!

Die Uni läuft hier echt ziemlich locker ab. Aber auch wenn die Vorlesungen nur 50min gehen, bin ich danach meistens ziemlich platt. Auf Englisch ist das schon anstrengend, auch wenn der Stoff nicht so schwer ist. Ansonsten sind wir hier recht viel unterwegs. Zudem hab ich mir die Heroes Staffel 1 geholt und gucke die jetzt nochmal Für alle Kenner: Es gibt nen Pilotfilm. Eigentlich waren noch mehr Handluungsstränge vorgesehen...

Im Monopoly hab ich mich revanchiert Anna hat zwei bittere Niederlagen erlitten, wobei die eine Karsten für sich entschieden hat.

Heute Abend bin ich mit dem Physik Department  essen. Der Leiter des Departments hat alle Erasmusstudenten (7) zum Essen eingeladen Ansonsten ist hier eigentlich immernoch alles beim alten. Partys, Pub und Uni....

 

Grüße,

Toby 

1 Kommentar 9.10.07 17:42, kommentieren

Werbung


Lickey Hills

Gestern waren wir wegen dem guten Wetter in den Lickey Hills. Das ist ein Wald/Park Gebiet nur 20min von unserer Wohnung entfernt. Die Fotos findet Ihr wie immer unter den Links. Wir waren nur in einem kleinen Teil der Gegend. Es war aber ziemlich cool. Es war also wahrscheinlich auch nicht  das letzte Mal, dass wir da waren. Aber schaut Euch einfach die Bilder an. Abends haben wir dann noch ne Runde Monopoly "University of Birmingham Edition" gespielt. Ich hatte zwar Karsten und Michael schnell rausgeschmissen, aber Anna hat sich dann mit unfairem Handel den Sieg gesichert Aber das schreit nach einer Revanche!!!

Gruss,

Toby

5.10.07 16:16, kommentieren

Friseur

Nach einigen Anfragen:
Das mit dem Friseur hat gut geklappt. Das sieht so normal aus, dass es sich noch nichtmal lohnt ein Photo online zu stellen Aber die nächsten Bilder kommen bestimmt, und dann dürft ihr alle meine tolle Frisur bewundern:D

Jetzt noch was für die Physiker unter uns:
Wenn Ihr was lernen wollt, geht nicht nach England.
War heute in Spacecraft Design. Eine Vorlesung fürs dritte Jahr. Nach ner halben Stunde hatten wir dann den unterschied zwischen linearen und Drehbewegungen verstanden Danach sollten wir herausfinden ob der Ort jetzt ein Vektor oder ein Skalar ist. Und es hatten nicht alle richtig.... Mal sehen wie das weiter geht...

Toby 

1 Kommentar 4.10.07 11:09, kommentieren

Der erste Uni-Tag

Hi!
Heute hatte ich meinen ersten Uni-Tag. Zuerst gabs ne Einfuehrung in der uns der Dozent Urlaubsphotos von sich gezeigt hat...Also sehr informativ. Danach hatte ich die erste Vorlesung: Advanced Particle Physics Techniques... Hoert sich impsoant an, wird aber glaube ich ganz anders. Aber natuerlich habe ich mich gleich ordentlich blamiert. Anscheinend ist es hier nicht ueblich am Ende der Vorlesung zu applaudieren/klopfen.... also hab ich mich als einziger gleich richtig ins Zeug gelegt Es war aber nicht ganz so schlimm, da nur 7 Leute in der Vorlesung hocken und der Dozent ein Jahr in Deutschland war und es also kannte... Gleich gehts weiter. danach muss ich noch zum Friseur. Bin ja mal ein bisschen gespannt, was da bei rauskommt

Gruss,

Toby

4 Kommentare 1.10.07 14:02, kommentieren

Cultural Event

Am Freitag Abend fand dann noch ein Cultural Event statt. Zuerst gabs ein riesen Buffet mit ziemlich coolem Essen. Die meisten hatten sich ziemlich rausgeputzt, daher war ich ziemlich "under-dressed". aber als dann einer mit Flip-Flops kam, wars wieder ok

Danach gabs ne Show, in der jeder auftreten konnte. Es sollte nur etwas mit deinem Heimatland zutun haben. Das ging vom Tibetanischen Volkstanz ueber Irakischen Tanz zu italienischen Volksliedern. Der Abend war also ziemlich interessant, auch wenn nicht alles interessant war. Samstag hatten wir dann unsere zweite Einweihungsparty. Diesmal mit allen, die nicht beim HouseHunting dabei waren und erst letzten Samstag angekommen sind. Diesmal waren wir ein paar Leute mehr. Waren wieder ziemlich viele Leute, aber das macht ja gerade die Partys aus. Auch wenn ich Gastgeber war, hab ich nicht alle Leute gekant, da viele ihre Mitbewohner mitgebracht haben. Also haben wir wieder mal ne Menge neue Leute kennengelernt... Sonntag war dann nochmal relaxen und aufraeumen angesagt, bevor es Montag mit den Kursen losgeht...

 Toby

2 Kommentare 1.10.07 13:57, kommentieren

Welcome Week

Hi!

Letzte Montag hat hier die Welcome Week angefangen. Sowas habt ihr glaube ich noch nicht erlebt. Neben den Standardsachen wie Kneipen, City- und Campus Tour gabs jede Menge kuriose Sachen. Es fing damit an, dass alle Ihre Student-ID abholen mussten. Das heißt, dass für viele Ihre erste Aktion in der Uni warten war. Und das nicht zu knapp. Zum Glück hatte ich schon alle Unterlagen an die Uni geschickt, und konnte mir das ganze sparen.
Als nächstes das Werbe-Zelt. Hinter der Guild (AStA) wurde ein "Festzelt" aufgebaut, in dem nur Firmen waren, die versucht haben an deine E-Mailadresse zu kommen. Die Angebote waren schon verlockend (ein Jahr lang kostenlos Pizza bei PizzaHut, jede Menge Gutscheine...), aber es war auch tierisch stressig. Am Ende stand man dann mit ca 4-6 Ersti-Tüten da.
Im gleichen Zelt haben sich dann am Donnerstag und Freitag die Societies vorgestellt. Hier gibt's wirklich alles. Von der Fetisch-Society über die Beer'n'Ale-Society bis hin zu Debattier oder Wandergruppen. Was sich für mich ganz gut anhört ist Ultimate Frisbee, Paintball, Erasmus und German-Society. Muss mich in den nächsten Tagen dann entscheiden. In den Uni-Sport zu kommen ist nicht ganz so einfach. Zwei Freunde von mir wollten ins Fussball. Zuerst mussten sie 10Pounds bezahlen, damit sie an einem Probetraining teilnehmen dürfen. Und am Ende werden dann 15 aus 300 genommen... Hoffe beim Hockey ist das nicht so...

Ansonsten habe ich mich hier ins Department (Fachbereich) eingeschrieben. Die Leute sind alle extrem nett und die Kurse hören sich auch gut an. Am Montag gehts dann los.
Ursprünglich wollte ich an einem Forschungsprojekt teilnehmen, dann könnte ich aber nichts anderes machen. Und wegen der guten Astrophysik, habe ich mich dann dagegen entschieden. Zudem hätte ich jeglichen Trip während des Semesters vergessen können. Selbst Samstags wären wohl recht viele Treffen gewesen...

Naja, ansonsten wurde Abends immer schön gefeiert. Montag war Irish Dance angesagt. Leider waren wir ca. 300 Leute und nur einer, der den ganzen Spass erklärt hat. War also nicht ganz so spannend, da nichts funktioniert hat. Deshalb haben wir uns dann auch recht schnell auf den Weg gemacht in eine andere WG. Am Ende waren wir ca. 40 Leute, so dass noch nicht mal alle Leute aufs Gruppenfoto gepasst haben


Grüße nach Deutschland!

 

Euer Toby

1 Kommentar 29.9.07 13:05, kommentieren

Liverpool

Hi!

Gestern haben wir Liverpool besucht. Entgegen allen Vorurteilen ist die Stadt richtig schön. Die Vororte sind zwar nicht das gelbe vom Ei, aber die Innenstadt ist richtig schön. Die Museen sind alle umsonst, natürlich ausser dem Beatles-Museum. Das war wiederum extrem cool und super interessant. Danach sind wir ins Cavern. Für alle nicht Beatles-Fans: Das ist der Club in dem die Beatles groß geworden sind und insgesamt 292 mal aufgetreten sind. Da gab's dann live-musik vom feinsten. Anscheinend ist es da brauch,  sich an der Wand zu verewigen. Da wir aber keinen geeigneten Stift hatten, haben wir uns dann auf einem Busticket verewigt und dieses in nen Bilderrahmen geschoben. In den Links findet Ihr die ersten Bilder. Die anderen waren aber beim photografieren fleissiger, deswegen gibts demnächst mehr und bessere Fotos.

Donnerstag hatte Jérémy Geburtstag. Das war ne super Gelegenheit den Leuten hier Flankyball bei zu bringen. Franzosen können einfach kein Bier trinken:D Ansonsten haben die die Läden die komische Angewohnheit kein Alkohol nach 23Uhr zu verkaufen, auch wenn der Rest vom Laden frei zu Verfügung steht... Das hat die Party "etwas" gebremst... War aber trotzdem ganz lustig. Fotos gibt's nächste Woche, da ich die erst noch hochladen muss.

 

Gruß,

 
Toby 

 

1 Kommentar 22.9.07 18:47, kommentieren